Firewall-Regeln: Erweitert

Verwenden Sie die Registerkarte "Erweitert" für Folgendes:

  • Verfolgen des Auftretens von Netzwerkereignissen, die einer allgemeinen Regel in der Firewall entsprechen

  • Anwenden einer Regel auf Netzwerkereignisse, die das Teredo-Protokoll nutzen

In diesem Fenster können Sie die Option "Sicherheitsverlauf-Protokolleintrag erstellen" aktivieren. Über diese Option wird ein Protokolleintrag erstellt, wenn ein Kommunikationsereignis auftritt, das der Firewall-Regel entspricht. Sie können auch die Option "Diese Regel anwenden" verwenden, um die Regel auf eventuell vorhandenen IPv6 NAT Traversal-Netzwerkverkehr anzuwenden.

Wenn Sie im Fenster "Aktion" die Option "Überwachen" gewählt haben, ist die Option "Sicherheitsverlauf-Protokolleintrag erstellen" automatisch aktiviert. Sie können das Kontrollkästchen nicht abwählen, um diese Option zu deaktivieren, weil es die Standardeinstellung ist. Sie können das Ereignisprotokoll unter der Kategorie "Firewall - Aktivitäten" im Fenster "Sicherheitsverlauf" anzeigen.

Die Option "Diese Regel anwenden" ist automatisch aktiviert, wenn Ihr Computer das Teredo-Protokoll für die Netzwerkkommunikation nutzt.

Verwenden des Assistenten zum Hinzufügen von Regeln

Firewall-Regeln

Hinzufügen von Allgemeinen und Programmregeln

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v23967840_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 05/08/2011