Deaktivieren oder Aktivieren des SONAR-Schutzes

SONAR schützt Sie vor bösartigem Code schon, bevor entsprechende Virendefinitionen über LiveUpdate verfügbar sind. Standardmäßig ist der SONAR-Schutz aktiviert, um unbekannte Sicherheitsrisiken proaktiv auf dem Computer zu erkennen.

Wenn Sie den SONAR-Schutz deaktivieren, erhalten Sie eine Schutz-Warnmeldung. Sie können bei dieser Schutz-Warnmeldung angeben, wie lange der SONAR-Schutz deaktiviert bleiben soll.

Wenn Auto-Protect ausgeschaltet ist, ist der SONAR-Schutz deaktiviert. In diesem Fall ist der Computer nicht gegen neu auftretende Bedrohungen geschützt.

So deaktivieren bzw. aktivieren Sie den SONAR-Schutz

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Norton Internet Security Computer Bild Edition auf "Einstellungen".

  2. Klicken Sie im Dialogfeld "Einstellungen" im linken Teilfenster auf "Echtzeitschutz".

  3. Führen Sie in der Zeile "SONAR-Schutz" einen der folgenden Schritte durch:

    • Um den SONAR-Schutz zu deaktivieren, ziehen Sie den "Ein/Aus" -Schalter nach rechts in die Stellung "Aus".

    • Um den SONAR-Schutz zu aktivieren, ziehen Sie den "Ein/Aus" -Schalter nach links in die Stellung "Ein".

  4. Klicken Sie im Fenster "Einstellungen" auf "Übernehmen".

SONAR-Schutz

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v23920845_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 14/03/2011