Informationen zu Identity Safe-Speichern

Sie können einen lokalen Speicher für jedes Windows-Benutzerkonto auf Ihrem Computer erstellen. Die von Ihnen gespeicherten Daten und die von Ihnen vorgenommenen Identity Safe-Einstellungen gelten nur für diesen lokalen Speicher. Es ist nicht möglich, auf die unter einem Windows-Benutzerkonto gespeicherten Daten von einem anderen Windows-Benutzerkonto aus zuzugreifen. Auf diese Weise schützt Identity Safe Ihre vertraulichen Daten vor Missbrauch durch andere Benutzer des Computers.

Wenn Sie Ihren PC für mehrere Benutzer freigeben möchten, empfiehlt Symantec das Erstellen mehrerer kennwortgeschützter Windows-Benutzerkonten.

Außer im lokalen Speicher für das Windows-Benutzerkonto können Sie Ihre Identity Safe-Daten auch in einem Online-Speicher speichern. Beim Verschieben Ihrer Identity Safe-Daten aus Ihrem lokalen Speicher in den Online-Speicher werden die Daten in Ihrem lokalen Speicher dauerhaft entfernt. Die Identity Safe-Daten werden unter Verwendung von Norton Account online gespeichert.

Sie können mit einem beliebigen Computer, der die folgenden Kriterien erfüllt, auf die Identity Safe-Daten im Online-Speicher zugreifen:

  • Die neueste Version von Norton Internet Security Computer Bild Edition muss installiert sein.

  • Der Computer muss mit dem Internet verbunden sein.

Sie können nur einen Online-Speicher pro Norton Account erstellen.

Wenn Sie aus älteren Versionen von Norton Internet Security Computer Bild Edition noch Identity Safe-Daten auf externen Laufwerken gespeichert haben, können Sie das betreffende mobile Profil in einen lokalen oder Online-Speicher konvertieren. Wenn Sie ein externes Laufwerk am Computer schließen, finden Sie in dem Menü "Speicher geöffnet" in der Norton-Toolbar eine Option, mit der Sie die Identity Safe-Daten mit Ihrem mobilen Profil zusammenführen können. Sie können die Daten aus dem mobilen Profil mit dem lokalen Speicher oder dem Online-Speicher zusammenführen.

Außer dem Speichern von Logins, Karten und Notizen können Sie Ihren Identity Safe-Speicher für folgende Aufgaben verwenden:

  • Identity Safe-Daten aus der Datei importieren, die Sie bereits gesichert haben, importieren. Außerdem ist ein Import der Daten des mobilen Profils möglich, das Sie in einer älteren Produktversion gespeichert haben.

  • Identity Safe-Daten in .DAT-Datei exportieren.

  • Identity Safe zurücksetzen.

Informationen zum Erstellen von Identity Safe-Speichern

Erstellen eines Online-Speichers

Synchronisieren des lokalen Speichers mit dem Online-Speicher

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v23920623_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 22/08/2012