Erkannte Bedrohungen

Im Fenster "Erkannte Bedrohungen" werden Informationen zu Viren angezeigt, die auf dem Computer gefunden wurden.

Außerdem enthält sie Informationen über Sicherheitsrisiken wie Spyware und Adware.

Das Fenster "Erkannte Bedrohungen" enthält folgende Informationen:

Titel

Zeigt den Titel des Risikos und den aktuellen Status an.

Klicken Sie auf den Titel des Risikos, wenn Sie weitere Informationen sehen möchten. Die Risikodetails werden im Fenster "Dateiinfo" angezeigt.

Risiko

Gibt die Risikostufe an (Hoch, Mittel oder Niedrig).

Status

Zeigt den aktuellen Status des Risikos an.

Aktion

Zeigt die Aktion an, die Sie bezüglich des Risikos ausführen können.

Wählen Sie die Aktion, die Sie ausführen möchten, und klicken Sie auf "Los". Die jeweils empfohlene Maßnahme ist mit einem Sternchen (*) markiert.

In der Dropdown-Liste "Aktion" können Sie die gewünschte Aktion für das erkannte Risiko wählen. Dazu gibt es die folgenden Optionen:

Beheben

Ermöglicht das Beheben des Risikos.

Manuelle Behebung

Ermöglicht das Beheben des Risikos anhand eines manuellen Tools.

Wenn Sie eine Bedrohung manuell beheben, wählen Sie die Option "Erneut scannen", um die Bedrohungsinformationen aus dem Fenster "Sicherheitsverlauf" zu entfernen.

Ignorieren

Ignoriert das erkannte Risiko.

Norton Internet Security Computer Bild Edition nimmt das Risiko in spätere Scans auf. Diese Option ist einmal verfügbar - während der erstmaligen Erkennung von mit geringem Risiko behafteten Elementen.

Diese Option ist verfügbar, es sei denn, Sie ändern die Standardeinstellungen für die Option "Geringe Risiken", die sich im Fenster "Einstellungen" unter "Computerscan" befindet.

Löschen

Löscht das erkannte Risiko.

Die Option ist nur verfügbar, wenn Sie einen "Scan komprimierter Dateien" und einen "E-Mail-Antivirusscan" durchführen.

Ausschließen

Nimmt das Risiko mithilfe der betreffenden Optionen in die passende Ausschlussliste ein, um es von zukünftigen Scans auszuschließen.

Hilfe anfordern

Sie gelangen zur Website von Symantec Security Response, auf der Sie Anleitungen zum manuellen Entfernen und andere Informationen zu dem Risiko finden.

Scan wiederholen

Wiederholt den Scan, um zu gewährleisten, dass das Risiko vollständig vom Computer entfernt wurde.

Sie können folgende Optionen verwenden:

Exportergebnisse

Sie können die Scaninformationen an einem Speicherort auf Ihrem Computer speichern.

Norton Internet Security Computer Bild Edition speichert die Übersicht über die Scanergebnisse in einem der folgenden Dateiformate:

  • .txt

  • .xml

  • .html

Alle übernehmen

Übernimmt die gewählte Aktion für alle Risiken, die im Fenster "Erkannte Bedrohungen" angegeben sind.

Diese Option kann nicht verwendet werden, wenn die ausgewählte Aktion "Hilfe anfordern" oder "Manuelle Behebung" ist.

Fertig stellen

Schließt das Fenster.

Norton Internet Security Computer Bild Edition fordert Sie auf, die beim Scan erkannten Bedrohungen zu beheben, bevor Sie dieses Fenster schließen.

Ergebniszusammenfassung

Zeigt das Fenster "Ergebniszusammenfassung" an.

Die Zusammenfassung beinhaltet die Anzahl gescannter Dateien sowie die der erkannten und behobenen Risiken. Diese Option ist erst verfügbar, wenn alle erkannten Bedrohungen behoben wurden.

Sie können über den Link "Hier klicken" die isolierten Dateien wiederherstellen. Sie können über den Link "Hier klicken", der im unteren Bereich angezeigt wird, auf die Norton Rescue-Tools zugreifen, um die nicht behobenen Bedrohungen zu bereinigen.

Informationen zum Fenster "Erkannte Bedrohungen"

Reagieren auf Probleme während eines Scans

Informationen zu Computerscans

Info zu Norton Power Eraser

Info zum Norton Bootable Recovery Tool

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v1911063_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 25/04/2012