Anpassen der spezifischen Zugriffseinstellungen für eine Anwendung

Mit dem Norton-Produkt können Sie die Einstellungen für ein- und ausgehende Netzwerkverbindungen für alle Anwendungen auf dem Mac anpassen. Sie können die IP-Adressen, von denen aus Verbindungsversuche zugelassen oder verweigert werden sollen, angeben. Die jeweils angegebenen Zugriffseinstellungen werden in der Zeile unter dem Anwendungsnamen mit einem Minuszeichen ( - ) oder Pluszeichen ( + ) angezeigt.

Sie können eine beliebige Anzahl von spezifischen Zugriffseinstellungen für eine Anwendung hinzufügen. Beispielsweise können Sie einer Anwendung eine spezifische Zugriffseinstellung hinzufügen, um eine Verbindung von allen Computern im Netzwerk zuzulassen. Sie können außerdem derselben Anwendung eine weitere spezifische Zugriffseinstellung hinzufügen, um eine Verbindung von einem einzelnen Computer zu blockieren.

Anpassen der spezifischen Zugriffseinstellungen für eine Anwendung

  1. Klicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts auf "Erweitert".

  2. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Firewall".

  3. Klicken Sie in der Zeile "Verbindungsblocker" auf das Einstellungssymbol.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld "Verbindungsblocker" im Menü "Einstellungen werden bearbeitet" den Netzwerkspeicherort, für den die jeweiligen Zugriffseinstellungen für eine Anwendung konfiguriert werden sollen.

  5. Wählen Sie im Menü "Ansicht" die Option "Anwendungen".

  6. Klicken Sie auf eine der folgenden Registerkarten:

    Eingehend

    Hier können Sie die Zugriffseinstellungen für die eingehenden Verbindungen für die Anwendung angeben.

    Ausgehend

    Hier können Sie die Zugriffseinstellungen für die ausgehenden Verbindungen für die Anwendung angeben.

  7. Klicken Sie im Teilfenster "Ansicht" neben dem Anwendungsnamen auf das Pluszeichen ( + ).

  8. Im Dialogfeld "Adresse bearbeiten" stehen die folgenden Optionen zum Auswählen des Zugriffstyps für die Verbindungen zur Verfügung:

    Zulassen

    Lässt Verbindungen mit einer IP-Adresse zu.

    Blockieren

    Blockiert Verbindungen mit einer IP-Adresse.

  9. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um die Zugriffseinstellungen anzupassen:

    Alle Computer in meinem aktuellen Netzwerk

    Hier können Sie Verbindungen mit allen Computern im Netzwerk zulassen oder blockieren.

    Ein einzelner Computer

    Hier können Sie Verbindungen mit dem Computer mit der angegebenen IP-Adresse zulassen oder blockieren.

    Alle IP-Adressen, die wie folgt beginnen

    Hier können Sie Verbindungen mit dem Computer mit der angegebenen Basisadresse zulassen oder blockieren.

    Alle IP-Adressen in einem Netzwerk

    Hier können Sie Verbindungen mit Computern in einem lokalen Netzwerk, die die angegebene Basis- und Maskenadresse gemeinsam nutzen, angeben.

  10. Klicken Sie auf "Speichern".

  11. Klicken Sie auf "Fertig".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v18928895_nsmac_retail_de_de
Betriebssystem: Mac OS X
Zuletzt bearbeitet: 01/09/2017