Zugriffseinstellungen für einen Dienst

Im Dialogfeld "Verbindungsblocker" können Sie die Zugriffseinstellungen für die auf dem Mac ausgeführten Dienste angeben. Beispielsweise können Sie die Zugriffseinstellungen für den Dienst "File Transfer Protocol (FTP)", der Zugriff auf freigegebene Ordner auf dem Mac unter Verwendung von Port 21 zulässt, anpassen. Sie können die Firewall für FTP anpassen, um die ein- und ausgehenden Verbindungen zuzulassen oder zu blockieren.

Wenn Sie einen vorhandenen Dienst hinzufügen, zeigt das Norton-Produkt den Port an, über den der Dienst die ein- und ausgehenden Verbindungen sendet.

Sie können außerdem standardmäßige und spezifische Zugriffseinstellungen für einen Dienst angeben. Die Standardzugriffseinstellung gilt für alle ein- und ausgehenden Verbindungen mit Computern, die den Dienst nutzen. Mithilfe der spezifischen Zugriffseinstellungen können Sie Verbindungen mit spezifischen Computern zulassen oder blockieren.

Sie können folgende Aktivitäten für einen Dienst im Dialogfeld "Verbindungsblocker" durchführen:

  • Konfigurieren der Zugriffseinstellungen

  • Anpassen der spezifischen Zugriffseinstellungen

  • Bearbeiten der Zugriffseinstellungen

  • Entfernen der Zugriffseinstellungen

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v18368830_nsmac_retail_de_de
Betriebssystem: Mac OS X
Zuletzt bearbeitet: 01/09/2017