Überprüfen der Vertrauensstufe einer Datei

Mit Norton Insight können Sie die Details der auf dem Computer vorhandenen relevanten Dateien überprüfen. Zum Beispiel können die Signatur und das Installationsdatum der Datei anzeigt werden. Darüber hinaus können Sie zu jeder Datei auch Details wie Vertrauensstufe, Stabilitätsdetails, Community-Verbreitung, Ressourcennutzung und Quelle anzeigen. Über die Option "Suchen" können Sie den Speicherort der Datei auf dem Computer suchen. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei auf dem Computer klicken, zeigt das Kontextmenü die Option Norton Internet Security Computer Bild Edition und dann die Option Norton-Dateiinfo an. Sie können mithilfe dieser Optionen die Details zu den Dateien überprüfen, die für den Scan von Interesse sind.

Norton Internet Security Computer Bild Edition zeigt die Option "Norton-Dateiinfo" nur an, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine relevante Datei klicken. Im geschützten Windows-Modus können Sie bei keiner Datei auf diese Option zugreifen. Norton Internet Security Computer Bild Edition stuft auch alle Dateien, für die Sie zur Anzeige der Details das Fenster "Dateiinfo" öffnen, als relevante Datei ein.

Der Symantec-Server speichert den Hash-Wert und die Informationen zur Vertrauensstufe für die relevanten Dateien. Der Server stellt diese Dateiinformationen unmittelbar zur Verfügung, nachdem Sie das Fenster "Norton Insight - Anwendungsbewertung" geöffnet haben. Sie können jedoch über die Option "Vertrauen jetzt prüfen" im Fenster "Dateiinfo" den Vertrauenswert der jeweiligen Datei aktualisieren. Sie können eine bekannte Datei auch manuell als vertrauenswürdig einstufen. Sie können die Vertrauensstufe aller Dateien, die nicht von Norton als vertrauenswürdig eingestuft wurden, auf "Von Benutzern als vertrauenswürdig eingestuft" ändern.

Sie können auch die Ressourcennutzung einer Datei auf Ihren Computer festlegen. Das Fenster "Dateiinfo" zeigt das CPU-Diagramm und die Details zur Systemressourcennutzung der laufenden Prozesse an. In diesem Diagramm wird die CPU-Gesamtauslastung des Systems und die CPU-Auslastung oder Speicherauslastung durch den Prozess aufgeschlüsselt.

So überprüfen Sie die Vertrauensstufe einer Datei

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Norton Internet Security Computer Bild Edition auf "Erweitert".

  2. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster im Teilfenster "Schutz des Computers" auf "Anwendungsbewertung".

  3. Klicken Sie im Fenster "Norton Insight - Anwendungsbewertung" auf die Datei, deren Details Sie überprüfen möchten.

  4. Zeigen Sie im Fenster "Dateiinfo" die Details der Datei an.

  5. Klicken Sie im Fenster "Datei-Insight" auf "Schließen".

So überprüfen Sie die Vertrauensstufe einer bestimmten Datei

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Norton Internet Security Computer Bild Edition auf "Erweitert".

  2. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster im Teilfenster "Schutz des Computers" auf "Anwendungsbewertung".

  3. Klicken Sie im Fenster "Norton Insight- Anwendungsbewertung" auf "Bestimmte Datei prüfen".

  4. Navigieren Sie zum Speicherort der Datei, deren Details Sie überprüfen möchten.

  5. Wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie anschließend auf "Öffnen".

  6. Zeigen Sie im Fenster "Dateiinfo" die Details der Datei an.

  7. Klicken Sie im Fenster "Datei-Insight" auf "Schließen".

So bestimmen Sie den Speicherort einer Datei

  • Klicken Sie im Fenster "Dateiinfo" auf "Suchen".

So aktualisieren Sie die Vertrauensstufe einer Datei

  • Klicken Sie im Fenster Dateiinfo auf Vertrauensstufe jetzt überprüfen.

So stufen Sie eine Datei manuell als vertrauenswürdig ein

  • Klicken Sie im Fenster "Dateiinfo" auf der Registerkarte "Details" auf "Jetzt vertrauen".

    Sie können Dateien mit einer schlechten, unbestätigten oder nicht von Norton als vertrauenwürdig erachteten Vertrauensstufe manuell als vertrauenswürdig einstufen.

So bestimmen Sie die Ressourcennutzung eines ausgeführten Prozesses

  1. Klicken Sie im Fenster "Dateiinfo" im linken Teilfenster auf "Aktivität".

  2. Führen Sie im Fenster "Anzeigen" einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie "Leistung", um das Leistungsdiagramm des Prozesses anzuzeigen.

    • Wählen Sie "Leistungswarnmeldung", um die mit Leistungswarnmeldungen zusammenhängende Details des Prozesses anzuzeigen.

    • Wählen Sie "Netzwerk", um die Netzwerkaktivitäten des Prozesses anzuzeigen.

    • Wählen Sie "Schlüsseländerung ausführen", damit die Registrierungsänderungen wirksam werden.

Informationen zu Norton Insight

Anzeigen der Dateien mit Norton Insight

Konfigurieren von Scangeschwindigkeit

Informationen zur Systeminfo

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

The solution made it easy for me to handle my issue.

Strongly disagree
Strongly agree

This is not my issue.

Was this information helpful?

Yes No

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Thank you for your feedback.

What would you like to do now?

Browse for solutions, search the Norton Community, or Contact Us.

DocID: v15624089_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 25/07/2012