Norton Community Watch

Norton Community Watch erfasst Informationen über neue potentielle Sicherheitsrisiken auf Ihrem Computer und sendet diese Informationen zur Analyse an Symantec. Symantec wertet die Daten aus, um neue Sicherheitsbedrohungen und deren Quellen zu ermitteln. Durch die Nutzung der Funktion Norton Community Watch helfen Sie Symantec, wirkungsvollere Methoden zur Bekämpfung von Sicherheitsrisiken oder Bedrohungen zu entwickeln.

Wenn Norton Internet Security Computer Bild Edition ein Sicherheitsrisiko entdeckt, werden die Webseiteninformationen über Norton Community Watch an Symantec gesendet. Alle Webseiten-URLs, die Sie vor der Entdeckung des Risikos besucht haben, werden zur Bewertung an Symantec gesendet. Symantec beurteilt die URLs in der Liste, um festzustellen, welche Websites die Infektion verursacht haben könnten. Mithilfe der Einsendungen kann Symantec die Ausführung, den Zeitplan und die Effizienz von Norton-spezifischen Aufgaben und Einstellungen auf Ihrem Computer analysieren. Es werden keine Informationen an Symantec gesendet, anhand deren Sie persönlich identifiziert werden könnten. Die Norton-Funktionen wie Norton Insight und das Insight-Netzwerk nutzen die von Symantec ausgewerteten Informationen.

Mithilfe der Option "Detaillierte Fehlerdatensammlung" unter "Norton Community Watch" können Sie bestimmte detaillierte Datenübermittlungen zulassen oder ablehnen. Diese detaillierten Daten können je nach Norton-spezifischen Fehlern und Komponenten unterschiedlich sein. Mithilfe der Optionen "Immer", "Niemals" und "Fragen" können Sie die Sendungen konfigurieren.

Norton Community Watch erfasst und übermittelt die folgenden Arten von Daten:

  • Erkannte bösartige Software, wie z. B. portable ausführbare Dateien und laufende Prozesse

  • Website-URLs, die das Produkt als "betrügerisch" anzeigt

  • Alle Website-URLs, die Sie besucht haben, bevor das Risiko erkannt wurde

  • Die Anwendungen und Prozesse, die auf Ihrem Computer regelmäßig und bei Erkennung eines Sicherheitsrisikos ausgeführt werden

  • Antworten, die Ihr Computer an potenzielle Sicherheitsrisiken sendet

  • Allgemeine Systeminformationen und Leistungsattribute des Computers

  • Allgemeine Informationen über Ihren Computer wie Einstellungen von Leerlaufzeit, Bereitschaft und Bildschirmschoner

Wenn Sie keine Risiken mehr an Symantec senden möchten, können Sie die Option "Norton Community Watch" deaktivieren.

Im Fenster "Sicherheitsverlauf" können Sie die Daten und Einsendungen, die bei Symantec eingegangen sind, anzeigen.

Informationen zu Norton Community Watch

Deaktivieren und Aktivieren von Norton Community Watch

Informationen zu allgemeinen Einstellungen

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v15462173_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 10/03/2011