AntiSpam

Mit den Norton AntiSpam-Einstellungen können Sie folgende Aktionen ausführen:

  • Festlegen des Clients, in den Norton AntiSpam integriert werden soll

  • Angeben der E-Mail-Adressen und Domänennamen, die Norton AntiSpam zulassen oder blockieren soll

  • Festlegen, ob Norton AntiSpam den Webabfragefilter zum Filtern von Spam-E-Mails verwenden soll

  • Festlegen, ob Norton AntiSpam automatisch Feedback über falsch klassifizierte E-Mails an Symantec senden soll.

Wenn Sie Norton AntiSpam deaktivieren, erhöht sich die Gefahr, unerwünschte E-Mails zu erhalten. Stellen Sie immer sicher, dass Norton AntiSpam aktiviert ist. So wird der E-Mail-Client gegen unerwünschte Online-Inhalte geschützt.

Norton AntiSpam bietet verschiedene leistungsstarke Funktionen, mit denen Sie unerwünschte E-Mails reduzieren können.

Norton AntiSpam funktioniert nicht, wenn der SMTP- oder POP3-E-Mail-Port mit SSL verschlüsselt ist. Norton Internet Security Computer Bild Edition unterstützt alle E-Mail-Programme, die die Kommunikationsprotokolle POP3 und SMTP (ohne SSL) nutzen.

Norton AntiSpam-Einstellungen

Option

Beschreibung

Rat

Adressbuchausschlüsse

Schließt E-Mail-Adressen aus, die nicht automatisch aus dem Adressbuch in die Zulassungsliste oder Blockierliste importiert werden sollen.

Wenden Sie die Adressbuchausschlüsse an, bevor Sie das Adressbuch importieren. Fügen Sie alle E-Mail-Adressen hinzu, die nicht aus dem Adressbuch des unterstützten E-Mail-Programms in die Zulassungsliste oder Blockierliste importiert werden sollen.

Mit dieser Option verhindern Sie, dass Norton AntiSpam automatisch E-Mail-Adressen in die Zulassungs- oder Blockierliste importiert.

Zulassungsliste

Fügt bestimmte Adressen und Domänen (z. B. symantec.de) hinzu, von denen Sie E-Mails empfangen möchten.

Fügen Sie alle bekannten E-Mail-Adressen und -Domänen zu dieser Liste hinzu. Diese Option verhindert, dass wichtige E-Mails von bekannten Kontakten verloren gehen.

Blockierliste

Fügt bestimmte Adressen und Domänen hinzu, von denen Sie keine E-Mails empfangen möchten.

Norton AntiSpam kennzeichnet alle E-Mail-Nachrichten dieser Absender oder Domänen als Spam.

Fügen Sie unbekannte E-Mail-Adressen und -Domänen zu dieser Liste hinzu, damit Sie keine unerwünschten E-Mail von diesen Absendern erhalten.

Clientintegration

Führt die auf dem Computer installierten und unterstützten E-Mail-Programme mit ihren jeweiligen Adressbüchern auf.

Wenn Sie ein unterstütztes E-Mail-Programm wählen, fügt Norton Internet Security Computer Bild Edition eine Dropdown-Liste für Norton AntiSpam oder einige Optionen der Symbolleiste hinzu. Verwenden Sie die Norton AntiSpam-Dropdown-Liste oder die Optionen, um die falsch klassifizierten E-Mails als Spam oder erwünschte E-Mails zu klassifizieren. Über diese Optionen können Sie auch den Spam-Ordner leeren oder Norton AntiSpam öffnen.

Mit der E-Mail-Programm-Integration können Sie Norton AntiSpam in die unterstützten E-Mail-Programme integrieren.

Sie können über "Clientintegration" Norton AntiSpam in Ihr E-Mail-Programm integrieren und die Adressbücher importieren. Bei einer Clientintegration fügt Norton Internet Security Computer Bild Edition Optionen für Norton AntiSpam der Symbolleiste des unterstützten E-Mail-Programms hinzu.

Feedback

Mit dieser Funktion können Sie ein Feedback über eine falsch klassifizierte E-Mail an Symantec senden.

Sie können eine der folgenden drei Optionen wählen:

  • Ein

    Sendet automatisch die falsch klassifizierten E-Mails an Symantec, wenn Sie eine E-Mail als Spam oder als erwünscht kennzeichnen.

  • Fragen

    Fordert Ihre Bestätigung an, bevor Norton AntiSpam die falsch klassifizierten E-Mails an Symantec sendet, wenn Sie eine E-Mail als Spam oder als erwünscht kennzeichnen.

  • Aus

    Sendet die falsch klassifizierten E-Mails nicht an Symantec.

Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Microsoft Outlook oder Outlook Express auf Ihrem Computer installiert ist.

Mit der Option "Feedback" senden Sie die falsch klassifizierte E-Mail als Feedback an Symantec zur Analyse.

Webabfrage

Mit dieser Funktion können Sie mithilfe der Symantec-Webserver Spam-E-Mails herausfiltern, die von lokalen Filtern nicht als Spam identifiziert werden konnten.

Verwenden Sie immer den Webabfragefilter, um eine richtige Klassifikation von Spam-E-Mails zu gewährleisten.

Begrüßungsbildschirm

Enthält Informationen über Norton AntiSpam.

Aktivieren Sie diese Option, um eine kurze Einleitung in Norton AntiSpam bei jedem Start des E-Mail-Programms anzuzeigen.

Norton AntiSpam

Norton AntiSpam-Einstellungen

Konfigurieren der E-Mail-Programm-Integration

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v14652470_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 27/02/2012