Andere Produkte

Norton-Schutz für Windows 7, sobald Microsoft die Unterstützung einstellt

Microsoft kündigte an, dass Windows 7 ab dem 14. Januar 2020 nicht mehr unterstützt wird. Norton-Produkte werden in absehbarer Zukunft Windows 7 weiterhin unterstützen.

Wenn Sie Windows 7 nutzen, erhält die Norton-Sicherheitssoftware keine neuen Software-Updates mehr, die für Kunden mit unterstützten Windows-Versionen (10, 8 und 7 Service Pack 1) bereitgestellt werden.

Die Norton-Sicherheitssoftware erhält jedoch weiterhin die neuesten Malware-Definitionen, Sicherheitslücken- und Kompatibilitäts-Updates von LiveUpdate.

Beachten Sie, dass Sie nicht nur Sicherheitsprodukte auf dem neuesten Stand halten sollten, sondern auch das Betriebssystem, indem Sie die entsprechenden Service Packs und Patches installieren.

Da Microsoft Windows 7 nicht mehr unterstützt und keine Patches mehr veröffentlicht, sind die entsprechenden Computer eventuell anfällig für Internetkriminelle, besonders dann, wenn neue Sicherheitslücken im Betriebssystem erkannt werden. Abhängig von der Art der vorliegenden Bedrohung kann Windows 7 Viren und Risiken ausgesetzt sein, gegen die aktuelle Windows-Versionen immun sind. Sie sollten daher unbedingt und so schnell wie möglich Windows 7 auf eine unterstützte Version aktualisieren.

Häufig gestellte Fragen

  1. Wird Windows 7 weniger sicher, nachdem Microsoft den Support am 14. April 2020 einstellt?

    Aussage von Microsoft: "Wenn Sie Windows weiterhin nutzen, nachdem der Support eingestellt wurde, funktioniert der Computer zwar weiterhin, kann aber Sicherheitsrisiken und Viren ausgesetzt sein."* Microsoft bietet keinen technischen Support für Windows 7 mehr an. Microsoft erstellt keine neuen Updates mehr, die zum Schließen von Sicherheitslücken in Windows 7 erforderlich wären. Microsofts Ankündigung zum Einstellen des Supports von Windows 7 finden Sie hier.

  2. Empfiehlt NortonLifeLock das Aktualisieren des Betriebssystems?

    Ja. Wenn Sie Windows 7 nutzen, empfehlen wir dringend, es so bald wie möglich auf ein neueres unterstütztes Betriebssystem zu aktualisieren.

  3. Was empfiehlt NortonLifeLock, wenn ich Windows 7 weiterhin nutze?

    Wenn Sie Windows 7 weiterhin nutzen, empfehlen wir einen Kombination von Best Practices:

    • Stellen Sie sicher, dass auf dem Windows 7-Computer die neuesten Updates von Microsoft installiert sind.

    • Migrieren Sie auf Anwendungen, die mit Sicherheits-Updates und Patches unter Windows 7 unterstützt werden.

    • Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand ist und vom Hersteller aktiv unter Windows 7 unterstützt wird.

  4. Wenn ich die neueste Version von Norton AntiVirus, Norton Internet Security, Norton 360 oder Norton Security habe, erhalte ich weiterhin Produkt-Updates und Virendefinitionen unter Windows 7?

    Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser FAQ ist die neueste Version 22.x. Derzeit werden diese Produkte sowie entsprechende Updates und Virendefinitionen unter allen Versionen von Microsoft Windows (inklusive Windows 7 SP1) unterstützt.

  5. Wenn ich eine ältere Version von Norton AntiVirus, Norton Internet Security, Norton 360 oder Norton Security nutze, erhalte ich weiterhin Software-Updates und Virendefinitionen unter Windows 7?

    Versionen von Norton-Produkten unter 22.x werden unter den folgenden Bedingungen unterstützt:

    • Wir stellen Virendefinitions-Updates drei Jahre lang nach der Veröffentlichung einer Hauptversion des Produkts zur Verfügung.

    • Wenn Sie derzeit Virendefinitions-Updates für eine ältere Version erhalten, geschieht dies weiterhin für Definitionen, die mit allen Windows-Versionen kompatibel sind, die vom Norton-Produkt unterstützt werden.

    • Wenn Sie Support für eine ältere Version benötigen, müssen Sie eventuell auf die neueste Produktversion aktualisieren.

  6. Wird NortonLifeLock Windows 7 in der nächsten Hauptversion von Sicherheitsprodukten von Norton unterstützen?

    Unser Ziel ist, den bestmöglichen Schutz unter so vielen Betriebssystemen wie möglich zu bieten. Abhängig von den Sicherheitsanforderungen und der Entwicklung kann es sein, dass zukünftige Versionen bestimmter Norton-Produkte eingestellte Betriebssysteme nicht mehr unterstützen. Wie immer geben wir ausführliche Systemanforderungen in der Dokumentation für jedes veröffentlichte Software-Update an.

  7. Was geschieht mit der Sicherheitssoftware von Norton, wenn ich den Computer von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiere?

    Das Produkt wird ordnungsgemäß migriert, wenn Sie das Update mit dem von Microsoft empfohlenen Arbeitsablauf durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter Windows 10 herunterladen.

    NortonLifeLock ist nicht verantwortlich für die Zuverlässigkeit von Daten, Meinungsäußerungen, Ratschlägen oder Aussagen auf Websites Dritter. NortonLifeLock stellt die Links zu diesen Seiten lediglich als Hilfestellung für den Kunden zur Verfügung. Die Bereitstellung dieser Links bedeutet nicht, dass NortonLifeLock die Inhalte dieser Seiten unterstützt, empfiehlt oder Verantwortung für sie übernimmt.

* https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/windows/end-of-windows-7-support

Benötigen Sie weitere Informationen?

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v133925318
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 27/01/2020