Andere Produkte

Wartungsmodus für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 SP0 für Norton-Sicherheitssoftware

Wir haben die Versionen unserer Sicherheitssoftware unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 SP0 (Service Pack 0) in den Wartungsmodus versetzt. Dieser Artikel enthält weitere Informationen dazu, wie sich diese Entscheidung möglicherweise auf Sie auswirkt.

Warum wird der Wartungsmodus für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 SP0 aktiviert?

  • Microsoft hat den Support für Windows XP im Jahr 2014, von Windows Vista im April 2017 und von Windows 7 SP0 im Januar 2020 eingestellt.

  • Nicht unterstützte Versionen von Windows erhalten keine Softwareupdates von Microsoft mehr, die die Stabilität und Sicherheit von Windows verbessern.

  • Für Softwareentwickler wird es immer schwieriger, neue Funktionserweiterungen für nicht unterstützte Betriebssysteme bereitzustellen.

Was bedeutet "Wartungsmodus"?

  • Wenn sich die Norton-Sicherheitssoftware im Wartungsmodus befindet, erhält sie unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 SP0 weiterhin bestimmte Services wie Malware-Definitions-Updates. Bestimmte andere Services, z. B. neue Produktfunktionen, werden jedoch nicht mehr bereitgestellt.

Welche Services sind im Wartungsmodus verfügbar?

  • Die Norton-Sicherheitssoftware erhält weiterhin die neuesten Malware-Definitionen von LiveUpdate.

  • Die Norton-Sicherheitssoftware erhält weiterhin die neuesten Sicherheitslücken- und Kompatibilitäts-Updates.

  • Das Virenschutzversprechen* ist weiterhin verfügbar, falls Sie es abonniert haben.

Welche Services sind im Wartungsmodus nicht mehr verfügbar?

  • Die Norton-Sicherheitssoftware erhält keine neuen Produkt-Updates mehr, die für Kunden mit unterstützten Windows-Versionen (10, 8 und 7 SP1) bereitgestellt werden.

  • Da Microsoft, Google und Mozilla keine Browser unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 SP0 mehr unterstützen, wird das Browser-Plugin für Norton Password Manager nicht mehr unterstützt. Sie können weiterhin über die Benutzeroberfläche bzw. Website von Norton Password Manager auf Ihre gespeicherten Kennwörter zugreifen. Das automatische Ausfüllen von Formularen oder das Speichern von Kennwörtern im Browser wird nicht mehr unterstützt.

Windows XP-, Windows Vista- und Windows 7 SP0-Geräte mit Norton-Sicherheitssoftware sind besser vor Malware geschützt als solche ohne.

Wenden Sie sich an den Kundenservice und -support, um Hilfe beim Beheben dieses Problems anzufordern.

*Virenschutzversprechen : Um das Virenschutzversprechen in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie ein erstattungsfähiges Abonnement mit automatischer Verlängerung. Wenn der Norton-Experte den Virus nicht entfernen kann, sind Sie zu einer Rückerstattung des Kaufpreises Ihres aktuellen Abonnements berechtigt. Wenn Sie ein Kombiangebot nutzen (ein erstattungsfähiges Abonnement, das zusammen mit einem anderen Angebot von NortonLifeLock oder einem Drittanbieter erworben wurde), ist die Rückerstattung auf die unverbindliche Preisempfehlung des Abonnements für die aktuelle Laufzeit beschränkt und kann den für dieses Kombiangebot entrichteten Gesamtpreis nicht übersteigen. Die Rückerstattung versteht sich abzüglich sämtlicher Versand- und Bearbeitungskosten sowie eventueller Steuern, mit Ausnahme von Ländern, in welchen Bearbeitungskosten und Steuern rückerstattbar sind). Die Rückerstattung gilt nicht bei von Viren verursachten Schäden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Norton.com/virus-protection-promise.

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v126160909
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 26/02/2021