Andere Produkte

Senden von Berichten an NortonLifeLock, wenn im Norton-Produkt für Mac ein Fehler auftritt

Die Norton-Fehlerverwaltung dokumentiert Probleme, die im Norton-Produkt auftreten. Der Benutzer kann Fehler an Norton melden.

Aktivieren bzw. Deaktivieren der Fehlerverwaltung

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Mein Norton" neben "Gerätesicherheit" auf "Öffnen".

  2. Klicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts auf "Erweitert" oder "Einstellungen".

  3. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Produkteinstellungen".

  4. Stellen Sie in der Zeile "Fehlerverwaltung" den Schalter auf "Aus" bzw. "Ein".

  5. Klicken Sie im Dialogfeld "Fehlerverwaltung" auf das Einstellungssymbol, und legen Sie fest, dass detaillierte Daten zu Fehlern gesendet werden.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld "Fehlerverwaltung" auf Was wird erfasst?, um anzuzeigen, welche Daten von Norton erfasst werden.

    In der Datenschutzrichtlinie von Norton finden Sie weitere Informationen dazu, wie Norton Daten für bestimmte Produkte erfasst und verarbeitet.

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v117664648
Betriebssystem: Mac OS X
Zuletzt bearbeitet: 05/11/2020