Sicherheitsstatus "Gefährdet" und "Jetzt beheben" nach dem Deaktivieren von "Automatisches LiveUpdate" im Norton-Produkt

Führen Sie zum Beheben dieses Problems LiveUpdate und dann einen vollständigen Systemscan aus.

Diese Schritte beziehen sich auf die aktuelle Version des Norton-Produkts. Falls eine ältere Version installiert ist oder Sie die Produktversion nicht wissen, rufen Sie das Norton Update Center auf.

SCHRITT 1

Ausführen von LiveUpdate

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

  2. Klicken Sie im Hauptfenster auf "Sicherheit" und anschließend auf "LiveUpdate".

  3. Wenn Norton LiveUpdate abgeschlossen ist, klicken Sie auf "OK".

  4. Führen Sie LiveUpdate mehrfach aus, bis die Meldung "Das Norton-Produkt hat nun die neuesten Schutz-Updates." angezeigt wird.

  5. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

SCHRITT 2

Ausführen eines vollständigen Systemscans

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

  2. Klicken Sie im Hauptfenster auf ''Sicherheit'' und anschließend auf ''Scans''.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld "Scans" auf "Vollständiger Systemscan" und dann auf "Ausführen".

  4. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf "Fertigstellen".

Viele Norton-Benutzer haben Lösungsvorschläge zu diesem Problem in unserem Community-Forum veröffentlicht. Lösungsvorschläge zur Meldung "Dieser Computer ist gefährdet." finden Sie in der Norton Community.

Was ist zu tun, wenn es nicht funktioniert hat?

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v110623788_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 04/09/2017