Angeben der zulässigen Kontakte

Norton Family verhindert, dass Ihre Kinder das Gerät während der Sperrzeit nutzen oder wenn das tägliche Zeitlimit erreicht ist. Außerdem werden ein- und ausgehende Anrufe auf dem Gerät blockiert. Es gibt jedoch Situationen, in denen das Kind Anrufe tätigen oder empfangen muss. Für solche Notfälle können Sie zulässige Kontakte festlegen, die angerufen werden können, auch wenn das Gerät blockiert ist. Sie können bis zu 10 Kontakte festlegen.

So fügen Sie zulässige Kontakte über die Website von Norton Family hinzu bzw. bearbeiten oder löschen sie

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. 2. Klicken Sie auf "Hausregeln".

  3. 3. Klicken Sie auf das Symbol des Kindes.

  4. 4. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Zeit" und aktivieren Sie die "Zeitüberwachung".

  5. 5. Wählen Sie das Gerät des Kindes, für das zulässige Kontakte konfiguriert werden sollen.

  6. 6. Unter "Auf Gerät zulässige Kontakte" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Klicken Sie auf "Kontakt hinzufügen", geben Sie Name und Telefonnummer ein und klicken Sie auf "Speichern".

    • Klicken Sie auf "Adressbuch des Geräts öffnen", wählen Sie den Kontakt aus und klicken Sie auf "Speichern und schließen". Sie können den gesuchten Namen auch eingeben.

    • Klicken Sie auf einen Kontakt und dann auf "Bearbeiten".

    • Klicken Sie auf einen Kontakt und dann auf "Löschen".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v110234169_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 03/03/2016