Fehler: "Norton [Produktname] funktioniert nicht mehr"

Wird das Norton-Produkt nicht gestartet oder zeigt Windows diesen Fehler an, ist eventuell der Treiber der Grafikkarte veraltet.

Aktualisieren der Grafiktreiber

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    devmgmt.msc

  3. Doppelklicken Sie im Dialogfeld "Geräte-Manager" auf "Grafikkarte".

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die HD-Grafikkarte und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Eigenschaften".

  5. Prüfen Sie auf der Registerkarte "Treiber" den Grafiktreiber.

    Ist dieser veraltet, müssen Sie die neueste Version herunterladen und installieren.

  6. Wählen Sie den Hersteller der Grafikkarte aus:

  7. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Haftungsausschluss :

Symantec ist nicht verantwortlich für die Zuverlässigkeit von Daten, Meinungsäußerungen, Ratschlägen oder Aussagen auf Websites Dritter. Symantec stellt die Links zu diesen Seiten lediglich als Hilfestellung für den Kunden zur Verfügung. Die Bereitstellung dieser Links bedeutet nicht, dass Symantec die Inhalte dieser Seiten unterstützt, empfiehlt oder Verantwortung für sie übernimmt.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v110166259_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 06/09/2017