Was hat sich in Norton Security geändert?

Bestimmte Funktionen aus älteren Norton-Produkten wurden nicht in Norton Security aufgenommen, da neuere Verfahren besseren Schutz bieten. Dazu gehören:

Bereinigen der Registrierung

  • Da eine Analyse der Telemetriedaten ergab, dass die Funktion "Registry Clean" in Norton 360 nicht weitläufig genutzt wurde, wurde entschieden, diese Funktion zu entfernen. Ein Bereinigen der Registrierung ist jedoch weiterhin über Norton Utilities möglich.

Stabilität

  • Es wurde erkannt, das nicht viele Benutzer älterer Norton-Produkte die Stabilitätsfunktion nutzten und es wurde entschieden, sie nicht in Norton Security aufzunehmen. Alle Verweise auf Stabilität werden aus folgenden Komponenten entfernt:

    • Sicherheitsprotokoll

    • Norton Insight

    • Datei-Insight

    • Download-Insight: Die Bewertung der Stabilität in Download-Insight-Warnmeldungen wurde entfernt. Außerdem wurde der Monatsbericht von Download-Insight entfernt. Dieser wurde angezeigt, wenn eine instabile Datei auf dem Computer gestartet wurde oder die Einstellung "Warnmeldung bei schlechter Stabilität" aktiviert war.

    Norton AntiVirus, Norton Internet Security und Norton 360 zeigen weiterhin die Stabilitätsbewertung an, obwohl die Daten nicht mehr veröffentlicht werden. Die im Norton-Produkt angezeigte Stabilität ist daher nicht auf dem neuesten Stand.

Norton™ Pulse Updates

  • In Norton Security ersetzt die Funktion "Umfassender Cloud-Schutz" die Funktion "Pulse Updates" und scannt den PC direkt anhand von Virendefinitionen aus der Cloud.

IM-Scan

  • Über Instant Messenger(IM)-Clients übertragene Dateien werden bereits von Auto-Protect gescannt. Ein IM-Scan ist nur dann hilfreich, wenn Auto-Protect deaktiviert ist, was selten vorkommt. Ist Auto-Protect deaktiviert, ist der Computer nicht geschützt, was auch nicht durch das Ausführen eines IM-Scan behoben wird. Daher wurde der IM-Scan nicht in Norton Security aufgenommen.

Integrierung von Outlook Express

  • Outlook Express unter Windows XP wird nicht mehr häufig genutzt, da die meisten Benutzer Microsoft Outlook bevorzugen oder auf eine neuere Version des Betriebssystems aktualisiert haben. Daher unterstützt Norton AntiSpam Outlook Express in Norton Security nicht mehr.

Netzwerkübersicht

  • Diese Funktion wurde nicht in Norton Security aufgenommen, da sie in älteren Norton-Produkten nur selten genutzt wurde. Die Funktionen "Firewall", "Angriffsschutzsystem", "Ausnahmen" und "Netzwerkvertrauen" wurden in Norton Security in die Netzwerkeinstellungen verschoben.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v108960242_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 05/10/2015