Spam-Filterfunktionen

Mit steigender Beliebtheit von E-Mails erhalten zahlreiche Benutzer immer mehr nicht erwünschte Werbemails, die als Spam bekannt sind. Spam-E-Mails erschweren nicht nur die Identifizierung gültiger E-Mails, sondern enthalten zum Teil auch anstößige Nachrichten und Bilder.

Norton Internet Security Computer Bild Edition bietet verschiedene leistungsstarke Funktionen, mit denen Sie unerwünschte Online-Inhalte reduzieren können.

Integration mit E-Mail-Programmen

Fügt den Symbolleisten von unterstützten E-Mail-Programmen mehrere Optionen hinzu.

Die Symbolleiste des E-Mail-Programms

Zulassungs- und Blockierlisten

  • Verwendet benutzerdefinierte Adressenlisten zum schnelleren Scannen von E-Mails.

  • Akzeptiert alle E-Mails von Absendern in der Zulassungsliste.

  • Behandelt alle E-Mails von Absendern in der Blockierliste als Spam.

  • Ermöglicht das Zulassen und Blockieren aller E-Mails einer Domäne sowie von einzelnen E-Mail-Adressen.

Norton AntiSpam-Einstellungen

Automatischer Adressenimport

Importiert automatisch Adressenlisten aus unterstützten E-Mail-Programmen, damit Ihre Listen zulässiger E-Mail-Absender und blockierter Sender stets synchronisiert sind.

Identifizieren autorisierter Absender

Webabfrage

Mit dieser Funktion können Sie mithilfe der Symantec-Webserver Spam-E-Mails herausfiltern, die von lokalen Filtern nicht als Spam identifiziert werden konnten.

Webabfrage

Automatische Aktualisierung der Spam-Definitionen

Aktualisiert die Spam-Definitionsdateien von Symantec automatisch.

Manuelles Prüfen auf Updates

Norton AntiSpam

Konfigurieren der E-Mail-Programm-Integration

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v1083847_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 06/04/2011