Überwachung von Programmkomponenten

Die Überwachung von Programmkomponenten erschwert es, Trojaner und andere destruktive Programme ohne Ihr Wissen einem sicheren Programm beizufügen und somit unerkannt einzuschleusen. Bei aktivierter Überwachung von Programmkomponenten werden Sie jedes Mal gewarnt, wenn ein Programm versucht, mit einer verdächtigen Komponente auf das Internet zuzugreifen. Sie können den Zugriff für die Komponente dann entweder zulassen oder blockieren.

Manche Programme auf dem Computer verwenden für den Zugang zum Internet die Komponenten, die im Dialogfeld "Überwachung von Programmkomponenten" aufgelistet sind.

Um weitere Informationen über eine bestimmte Komponente zu erhalten, klicken Sie auf deren Eintrag.

In der folgenden Tabelle werden Komponentendetaileinträge aufgelistet:

Vollständiger Pfad

Zeigt den Speicherort der Komponente an.

Beschreibung

Zeigt eine kurze Beschreibung der Komponente an.

Version

Zeigt die Version der Komponente an.

Digitale Signatur

Zeigt die Authentifizierung der Komponente durch eine digitale Signatur an.

Unternehmensname

Zeigt den Namen des Unternehmens an, zu dem eine Komponente gehört.

Mithilfe der Option "Entfernen" können Sie ein ausgewähltes Programm aus der Liste entfernen. Mithilfe der Option "Alles entfernen" können Sie alle Programme von der Liste entfernen.

Informationen zu den erweiterten Einstellungen der intelligenten Firewall

Programmregeln

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v1028830_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 15/02/2011