Meldung beim Sichern der Dateien mit Norton Online Backup: "Backup-Fehler (A2218)"

Dieses Problem tritt möglicherweise aufgrund einer Inkonsistenz im Windows-Dateisystem auf oder falls eine Datei aus dem Backup-Satz nicht an ihrem vorherigen Speicherort vorhanden ist, wenn Norton Online Backup die Dateien sichert.

Überprüfen Sie zur Behebung dieses Problems die Liste mit den Dateien und Ordnern im Backup-Satz. Vergewissern Sie sich, dass keine gelöschten Dateien oder Ordner darin enthalten sind. Wenn das Problem weiterhin besteht, scannen Sie die Festplatte auf Fehler.

Prüfen der Festplatte auf Fehler

    Symantec bietet keinen Support für das Ausführen von CHKDSK oder eventuelle dadurch verursachte Probleme. Wenden Sie sich für alle technischen Fragen bezüglich CHKDSK an Microsoft. Weitere Informationen finden Sie unter:

    Microsoft Support.

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie im Feld "Ausführen" Folgendes ein und klicken Sie auf "OK" :

    cmd

  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste :

    chkdsk [Laufwerksbuchstabe]: /f

    Dabei ist [Laufwerksbuchstabe] das Laufwerk, das auf Fehler geprüft werden soll.

    Beispiel: chkdsk C: /f

  4. Drücken Sie die J -Taste, wenn die Meldung "CHKDSK kann die aktuellen Laufwerke nicht sperren, während Windows ausgeführt wird..." angezeigt wird, um die Prüfung während des nächsten Neustarts auszuführen.

  5. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20100825085430EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 12/08/2017