Ich erhalte Popup-Meldungen, die besagen, dass mein Computer infiziert ist

Wenn ein Norton-Produkt auf dem Computer installiert ist, ist ein vollständiger Systemscan die wirksamste Methode, eine Infektion durch eine Bedrohung auszuschließen. Es ist jedoch möglich, dass der Scan keine Bedrohung erkannt hat oder Sie keinen Scan durchführen können. In solchen Fällen empfehlen wir, einen Scan mit Norton Power Eraser durchzuführen. Norton Power Eraser ist ein kostenloses Tool zum Herunterladen, das den Aggressivmodus zur Erkennung von Bedrohungen verwendet.

Herunterladen und Ausführen von Norton Power Eraser

  1. Laden Sie Norton Power Eraser herunter.

  2. Klicken Sie auf "Speichern".

  3. Wählen Sie den Desktop als Speicherort und klicken Sie dann auf "Speichern".

  4. Doppelklicken Sie zum Ausführen von Norton Power Eraser auf die Datei NPE.exe.

    Wird die Meldung zur "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  5. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf "Akzeptieren".

  6. Klicken Sie im Fenster "Norton Power Eraser" auf das Symbol "Scan auf Risiken".

  7. Standardmäßig führt Norton Power Eraser einen Rootkit-Scan aus und erfordert einen Neustart. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf "Neustart". Soll der Rootkit-Scan nicht ausgeführt werden, deaktivieren Sie unter "Einstellungen" die Option "Rootkit-Scan einschließen (Neustart erforderlich)".

  8. Nach dem Neustart des Computers beginnt der Scan automatisch. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

Video

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20100811171836EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 11/09/2015