Fehler: "Norton Utilities 14.0 funktioniert nicht mehr" beim Starten von Norton Utilities 14.0

SCHRITT 1

Ausführen von Smart Update

  1. Starten Sie Norton Utilities.

    Wenn das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt wird, klicken Sie auf "Weiter".

  2. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke des Fensters auf "Smart Update".

  3. Klicken Sie auf "Weiter".

    Smart Update stellt eine Verbindung zum Update-Server her und prüft, ob Updates verfügbar sind.

  4. Prüfen Sie alle aufgelisteten Updates und klicken Sie auf "Weiter".

  5. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

SCHRITT 2

Aktivieren von Einstellungen für die Datenausführungsverhinderung

  1. Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf "Systemsteuerung".

  2. Abhängig vom verwendeten Betriebssystem führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 7 oder Vista: Klicken Sie auf System und Wartung und dann auf System. Klicken Sie im linken Teilfenster auf Erweiterte Systemeinstellungen.

    • Windows XP: Klicken Sie auf Leistung und Wartung und dann auf System.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte "Erweitert" unter "Systemleistung" auf "Einstellungen".

  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "Datenausführungsverhinderung" die Option "Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste mit Ausnahme der ausgewählten aktivieren".

  5. Klicken Sie auf "Hinzufügen" und wählen Sie nacheinander folgende Norton Utilities-Dateien aus:

    Diese Dateien befinden sich im Ordner "C:\Programme\Norton Utilities 14".

    • nu.exe

    • RMReg.exe

    • RMScrn.exe

    • RMTray.exe

  6. Klicken Sie auf "Übernehmen".

  7. Klicken Sie zur Bestätigung auf "OK".

  8. Klicken Sie auf "OK".

  9. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

SCHRITT 3

Überprüfen des Kompatibilitätsmodus

  1. Klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf das Norton Utilities -Symbol, und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".

  2. Vergewissern Sie sich, dass auf der Registerkarte "Kompatibilität" die Option "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:" deaktiviert ist.

  3. Klicken Sie auf "Übernehmen" > "OK".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20091124084917EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 7,Windows Vista,Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 04/02/2011