Ist der Computer mit einer Domäne verbunden, kann Norton Family kein Benutzerkonto hinzugefügt werden.

SCHRITT 1

Hinzufügen des Benutzerkontos zur lokalen Benutzergruppe

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie im Feld "Ausführen" Folgendes ein und klicken Sie auf "OK" :

    lusrmgr.msc

    Falls das Fenster der Benutzerkontensteuerung erscheint, klicken Sie auf "Weiter".

  3. Klicken Sie im Fenster "Lokale Benutzer und Gruppen" im linken Teilfenster auf "Benutzer".

  4. Klicken Sie mit rechten Maustaste auf das rechte Teilfenster und wählen Sie "Neue Benutzer".

  5. Geben Sie den Kontonamen des Domänenbenutzers an, den Sie zu Norton Family hinzufügen möchten. Geben Sie das Kennwort ein, bestätigen Sie es und klicken Sie anschließend auf "Erstellen".

  6. Schließen Sie das Fenster "Lokale Benutzer und Gruppen".

SCHRITT 2

Hinzufügen des Benutzerkontos zu Norton Family

  1. Klicken Sie im Benachrichtigungsbereich auf das Symbol "Norton Family" und anschließend auf "Konten bearbeiten".

  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse für Eltern und das Kennwort ein und klicken Sie anschließend auf "OK".

  3. Klicken Sie neben dem Profil des Kindes, dem Sie das zu überwachende Domänen-Benutzerkonto zuweisen möchten, auf "Bearbeiten".

  4. Klicken Sie auf "loggt sich ein als:" und aktivieren Sie den in Schritt 1 erstellten Benutzerkontonamen.

  5. Klicken Sie auf "Speichern".

  6. Klicken Sie auf "OK".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20090420170856EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 09/05/2016