Fehler "Fehler beim Komprimieren" beim Defragmentieren der Windows-Registrierung in Norton Utilities 14.0

SCHRITT 1

Einloggen als Administrator

  1. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

  2. Wählen Sie am Anmeldungsbildschirm das Konto aus, das Administratorrechte hat.

    Sie müssen u. U. ein Kennwort eingeben. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an die Person oder Firma, die Ihren Computer eingerichtet hat.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie bei SCHRITT 2 fort

SCHRITT 2

Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus

  1. Beenden Sie alle Anwendungen.

  2. Führen Sie je nach Betriebssystem einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 7 oder Vista: Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf Alle Programme > Zubehör > Ausführen.

    • Für Windows XP: Klicken Sie auf "Start" > "Ausführen".

  3. Geben Sie in das Dialogfeld "Ausführen" Folgendes ein:

    msconfig

  4. Klicken Sie auf "OK".

    Wenn das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt wird, klicken Sie auf "Weiter".

  5. Führen Sie je nach Betriebssystem einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 7 oder Vista: Aktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "Boot" die Option Abgesicherter Start.

    • Windows XP: Aktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "BOOT.INI" die Option /SAFEBOOT.

  6. Klicken Sie auf "OK".

  7. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf "Neustart".

    Der Computer wird im abgesicherten Modus neu gestartet. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

SCHRITT 3

Defragmentieren der Windows-Registrierung

  1. Starten Sie Norton Utilities.

    Wenn das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt wird, klicken Sie auf "Weiter".

  2. Klicken Sie auf "Registrierung defragmentieren".

  3. Klicken Sie im rechten Teilfenster auf "Registrierung defragmentieren".

  4. Wenn Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen möchten, aktivieren Sie die Option "Systemwiederherstellungspunkt erstellen".

  5. Klicken Sie zum Starten der Defragmentierung auf "Ja".

    Norton Utilities analysiert die Registrierung und zeigt das Ergebnis der Komprimierung an.

  6. Klicken Sie auf "Jetzt komprimieren".

  7. Klicken Sie auf "Neu starten".

SCHRITT 4

Starten des Computers im normalen Modus

  1. Beenden Sie alle Anwendungen.

  2. Führen Sie je nach Betriebssystem einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 7 oder Vista: Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf Alle Programme > Zubehör > Ausführen.

    • Für Windows XP: Klicken Sie auf "Start" > "Ausführen".

  3. Geben Sie in das Dialogfeld "Ausführen" Folgendes ein:

    msconfig

  4. Klicken Sie auf "OK".

    Wenn das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt wird, klicken Sie auf "Weiter".

  5. Führen Sie je nach Betriebssystem einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 7 oder Vista: Deaktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "Boot" die Option Abgesicherter Start.

    • Windows XP: Deaktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "BOOT.INI" die Option /SAFEBOOT.

  6. Klicken Sie auf "OK".

  7. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf "Neustart".

    Der Computer wird im normalen Modus neu gestartet. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20090115110644EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 7,Windows Vista,Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 08/02/2011