Fehler: "Ungültiger Login. Versuchen Sie es erneut" bei der Anmeldung beim pcAnywhere-Host

Dieses Problem hat mehrere mögliche Ursachen:

  1. Benutzername oder Kennwort ist falsch :

    Vergewissern Sie sich, dass Benutzername und Kennwort richtig eingegeben werden.

    Beachten Sie dabei auch die Groß- und Kleinschreibung.

  2. Drücken der Eingabetaste vor Eingabe des Kennworts :

    Beim Drücken der Eingabetaste wird der Benutzername ohne das zugehörige Kennwort an den Host gesendet. Der Host kann Sie nicht authentifizieren und weist Sie im Dialogfeld darauf hin. So melden Sie sich richtig an:

    1. Geben Sie im "Login" -Dialogfeld für den Benutzernamen Ihren Benutzernamen ein.

    2. 2. Drücken Sie die Tabulatortaste, oder setzen Sie den Mauszeiger in das Feld für das Kennwort.

    3. Geben Sie dort Ihr Kennwort ein.

    4. Wenn Sie sich bei einer Windows NT-Domäne anmelden, geben Sie im Feld "Domäne" den Domänennamen ein.

    5. Drücken Sie die Eingabetaste, oder klicken Sie auf "OK".

  3. Host-Elemente einer früheren Installation auf dem Desktop :

    Wurden bei der vorherigen Installation von pcAnywhere Host-Elemente erstellt, bleiben diese bei Deinstallation und erneuter Installation von pcAnywhere unverändert. Nach der erneuten Installation von pcAnywhere wird die Anwendung initialisiert und wartet auf eine Verbindung. Da pcAnywhere aber immer noch für Anrufer konfiguriert ist, wird auch dann nach Anmelde- und Kennwortinformationen gefragt, wenn nach der Neuinstallation keine Anrufer festgelegt wurden.

    Um dieses Problem zu beheben, speichern Sie vor der Deinstallation von Symantec pcAnywhere den pcAnywhere-Datenordner, und stellen Sie ihn nach der Neuinstallation wieder her.

  4. Installationen anderer Hersteller :

    Netzwerkadministratoren können Remote-Installationen von pcAnywhere auf einer beliebigen Anzahl von Clientcomputern vornehmen. Bei dieser Art von Installation werden allerdings keine Anrufer mithilfe von Push übertragen, die der Administrator vorkonfiguriert hat. Der Administrator muss einen zweiten Auftrag erstellen, mit dem die Anruferdateien explizit per Push übertragen werden.

  5. Mehrere Hosts hinter einem Router oder einer Firewall :

    Um auf verschiedene pcAnywhere-Hosts hinter einem Router oder einer Firewall zuzugreifen, müssen Sie jeden pcAnywhere-Host für einen unterschiedlichen Satz von TCP/IP-Ports konfigurieren und den Router oder die Firewall wiederum zum Öffnen dieser Ports konfigurieren.

    Informationen, wie Sie die in pcAnywhere verwendeten Ports ändern, finden Sie in: Ändern der IP-Ports, die pcAnywhere verwendet

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: kb20080520150010EN_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 2000, Windows 98, Windows Me, Windows NT 4.0, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 25/03/2013